Das Vorstellungsgespräch


© Pressmaster / shutterstock.com
Gute Vorbereitung sind das A und O bei einem Vorstellungsgespräch. Man sollte sich daher im Vorfeld gründlich über das Unternehmen informieren. Auch die eigenen Bewerbungsunterlagen sollte man nochmals studieren. Wichtig ist auch, sich angemessen zu kleiden. Hier kommt es auf die Branche an, in der das Praktikum absolviert wird: Bei einer Bank sind Anzug und Krawatte verpflichtend, in einer Designagentur kann man sich leger, aber trotzdem angemessen kleiden.

Pünktlichkeit ist Pflicht! Lieber 20 Minuten zu früh da sein, als zu spät. Man sollte auf jeden Fall genug Zeit für die Anfahrt einplanen und gegebenenfalls braucht man außerdem Zeit, um sich im Gebäude zurechtzufinden. Der Ablauf gestaltet sich bei Vorstellungsgesprächen meist ähnlich: Zuerst stellt der Vorgesetzte sein Unternehmen und sich selbst vor. Dann ist der Bewerber an der Reihe: Er berichtet von seinem bisherigen Werdegang und vorherigen Praktika.

Im Anschluss stellt der Vorgesetzte Fragen, um herauszufinden, ob der Bewerber in das Unternehmen passt. Hier gilt: Ganz man selbst sein. Keine auswendig gelernten Floskeln verwenden, sondern seine Stärken betonen, andererseits aber Schwächen oder Lücken im Lebenslauf nicht übermäßig beschönigen. Fragen, die immer wieder bei Vorstellungsgesprächen vorkommen, sind zum Beispiel diese:


  • Beschreiben Sie ihren bisherigen Werdegang.

  • Was wissen Sie über unser Unternehmen?

  • Haben Sie schon Praktika absolviert? Und welche Aufgaben hatten Sie bei diesen?

  • Was erwarten Sie von diesem Praktikum? Haben Sie Vorstellungen davon, welche Aufgaben auf Sie zukommen könnten?

Zum Abschluss des Gespräches erkundigen sich Personaler oder Firmenchefs meist, ob der Bewerber noch Fragen hat. Hier gilt es, Interesse zu zeigen und mit gezielten Fragen einen guten Eindruck zu hinterlassen. Außerdem können wichtige Fragen hier schon vor Beginn des Praktikums geklärt werden. Fragen könnten zum Beispiel sein:


  • Welche Aufgaben kommen im Praktikum auf mich zu? Auf welche Themengebiete sollte ich mich besonders vorbereiten?

  • Werde ich eingearbeitet?

  • Wie wird ein typischer Arbeitstag im Praktikum aussehen?

  • Werde ich an einem längerfristigen Projekt arbeiten oder werden mir mehrere kleinere Aufgaben zugeteilt?

© Yuri Arcurs / shutterstock.com

 

© ESB Professional | shutterstock.com

 

© wavebreakmedia / shutterstock.com